Twinterview.de: Guten Morgen, Dennis! Wie geht's?
Dennis Bogner: Guten Morgen! Mir geht's prima, danke der Nachfrage. Hoffe doch bei dir auch!
Twinterview.de: Ja, hier auch. Wir müssen einleitend was zu deiner Person sagen. Du bist gelernter Bänker und versuchst dich jetzt (...)
Twinterview.de: in der Schlagerbranche. Was reizt dich an Berufen, in denen man Gefahr läuft, blöd angemacht zu werden?
Dennis Bogner: Das kann dir in jedem Beruf passieren, wenn du deine Arbeit nicht gut machst. Banker war auch ein solider Beruf. (...)
Dennis Bogner: Ich mag es allerdings eher kreativ und abwechslungsreich. Das habe ich als Schlagersänger jetzt auf jeden Fall!
@Schundroman: @twinterviewde (kenn ich nicht) macht ein Twitterinterview mit @DennisBogner - kenn ich auch nicht #wasfüreinTweet
Twinterview.de: Ich erwische dich während des Einspielens deines ersten Albums. Wie weit seid ihr?
Dennis Bogner: Wir stecken mittendrin! Gott sei Dank haben wir keine Deadline und können uns so beliebig lang austoben.

Vom Alltag im Schlagergeschäft


Twinterview.de: Wie man sieht, hast du Auftritte vor abzählbarem Publikum auf Partybänken hinter dir. Als gestandene Stars (...)
Twinterview.de: das machen mussten, haben viele das nicht verkraftet. Wie nimmst du das auf?
Dennis Bogner: Sehr gut! Ich wurde nicht über Nacht berühmt und kann gut damit umgehen. Ich wachse da hinein und mal sind es kleinere (...)
Dennis Bogner: Auftritte, dann wieder große wie bald in der Dortmunder Westfalenhalle. Und solange die Fans mehr werden, passt alles!
Twinterview.de: Woran merkst du, dass die Fans mehr werden?
Dennis Bogner: An der Resonanz und der Fanpost! Sie kommt sogar aus Polen, da bin ich besonders stolz drauf! Wahnsinn, dank Internet!
Twinterview.de: Du bist mit eigener Internetseite, bei Myspace und bei Twitter unterwegs. Wie zahlt sich das für dich aus?
Dennis Bogner: Das ist lohnend. Heutzutage spielt sich das Leben vermehrt online ab. Da heißt es nicht: "Gib mir deine Telefonnummer (...)
Dennis Bogner: sondern "Wie heißt du bei Myspace???"
Twinterview.de: Ist Myspace schon von Schlagersängern bevölkert? Oder sind das eher private Kontakte?
Dennis Bogner: Es sind eher Fans, die mich adden. Aber auch Schlagersänger kann man dort finden! Ein paar jedenfalls...
Twinterview.de: Dann bist du quasi Vorreiter? Musstest du schon als Fachmann Auskunft erteilen?
Dennis Bogner: Das kriegen die auch so hin. Aber auch im Schlagerbereich sollte man "up to date" sein finde ich.
Twinterview.de: Hast du Vorstellungen über Mindestanforderungen an deine Gesangskarriere? Keine Horrorvorstellungen davor zum Beispiel (...)
Twinterview.de: irgendwann mit 40 nur noch auf Ü30-Parties den Hampelmann zu machen?
Dennis Bogner: Die Schlagerbranche ist genauso hart wie der Rest der Musikbranche. Aber ich bin ehrgeizig und boxe mich durch. (...)
Dennis Bogner: Dementsprechend hoch sind auch meine "Anforderungen" an mich selbst! Und ein gut bezahlter Hampelmann ist besser als (...)
Dennis Bogner: keiner oder?


Vom Auszug in die weite Welt


Twinterview.de: Du kommst aus einem österreichischen 799-Seelen-Dorf. War dir immer klar, dass du da raus musstest?
Dennis Bogner: Ja. Ich wollte immer Sänger werden und die Welt entdecken und erobern. Meine Mutter hat immer den Kopf geschüttelt...
Twinterview.de: Wie lange hat's gedauert, bis sie gendanklich eingelenkt hat? Oder schüttelt sie immer noch den Kopf?
Dennis Bogner: Irgendwann hat sie gesagt: "Du machst ja doch was du willst, dann mach es wenigstens erfolgreich!" Das war die Zustimmung!
Twinterview.de: Jetzt bist du in Köln. War die Umstellung von Österreich auf Deutschland seltsamer oder die von Dorf auf Großstadt?
Dennis Bogner: Beides! Ich musste erstmal "Deutsch" lernen und als ich in Köln ankam habe ich erstmal lange Zeit nur groß geguckt. (...)
Dennis Bogner: Das war für mich wie mein persönliches Las Vegas in der Großstadt!
Twinterview.de: Wie kommst du jetzt mit den Rheinländern zurecht? Ist der Karnevalsfunken übergesprungen?
Dennis Bogner: Prima! Die Rheinländer sind lustige Menschen und ich auch - das passt super zusammen! Ich liebe es hier!
Twinterview.de: Dennis, ganz herzlichen Dank für die Zeit, die Du Dir genommen hast für das Pläuschchen. Viel Erfolg noch mit Tournee & CD!
Dennis Bogner: Dankeschön! Hat mich auch gefreut!
------------------------------



Mehr zu Dennis Bogner: offizielle Internetseite - MySpace-Seite - Fernsehinterview mit FAB Berlin



Dennis Bogner - Irgendwo, irgendwann